Herren

Als Traditionsverein in Bayern erfolgreich

Seit Jahren spielt unser Herren-Team erfolgreich in der Oberliga Bayern (dritthöchste Spielklasse deutschlandweit) und bietet stärkeren Mannschaften Paroli. Das ist nicht selbstverständlich, hat sich doch die Wasserball-Landschaft in den vergangenen Jahren stark verändert. Traditionsvereine wie SV Augsburg, Delphin Augsburg, SV Coburg, AWV Coburg, SV Bayreuth, Delphin Ingolstadt, SV Memmingen, Passau, DJK Regensburg und viele mehr, haben sukzessive ihre Mannschaften aus dem Oberligabetrieb abgemeldet, obwohl die Schwimmbadmöglichkeiten im Vergleich zu den unsrigen teilweise deutlich besser sind.

Viktor Sandor_500
Trainer

Viktor Sandor

„Mir macht die Arbeit mit dieser wasserballverrückten Truppe Riesenspaß. Ein guter Mix aus jungen Nachwuchskräften aus der eigenen Jugend und Oldies, die im Alter 50+ stets engagiert und leidenschaftlich dem gelben Ball nachjagen. Den Ruf, eine sehr nette Truppe zu sein, verteidigen wir seit Jahren erfolgreich. Als Bestätigung können wir fast jedes Jahr einen Neuzugang vermelden. Wer aus der überschaubaren Wasserballszene im Großraum München landet, der kommt gerne zu uns. Besonderes Highlight ist stets unser eigenes internationales Turnier, welches wir alle zwei Jahre ausrichten und zu dem Mannschaften aus dem Ausland anreisen, sogar aus den USA“.

Ein starkes Team

Viktor Sandor_500

Viktor

Trainer 
Taktikfuchs

Alter Hase, der mit allen Wassern gewaschen ist. Äußerst trickreich und flink im Wasser unterwegs. Versucht diese Fähigkeiten an seine Spieler weiterzugeben. Klappt meistens, ist jedoch nicht immer zufrieden. Wichtigster Baustein im Team.

Axel_200

Axel

„Axel Electric“ 
 Stammkeeper

Auch der Einzige, der Ambitionen auf dieses Amt hat. Wenn fit, dann auch im Training unüberwindbar. Leider öfters nicht fit, daher auch „die Mauer von Aua“. Gewinnt Spiele im Alleingang. Macht das manchmal auch anders.

Christian_200

Christian

Team-Player
Spitzname “Crazy”

Viel Auslandserfahrung (Frankreich, Kanada und Österreich). Nicht mehr so schnell wie früher, dennoch gefährlich über die Flügel oder auch auf allen anderen Positionen. Denkt er jedenfalls. Immer wichtig für den Team-Spirit.

Daniel_200

Daniel

Pilot 
Überschallwerfer

Leider bekommen die Bälle auf dem Weg zum Tor häufig Thermik. Einer der schnellsten und stärksten Wasserballer. Höflicher Mensch. Im letzten Jahr griffiger geworden. Gönnt sich jetzt auch mal einen Wurf. Wir finden: Gut so.

Hansi_200

Hans

Brucker Urgestein
Besser als sein Sohn

Oftmals der Ruhepol in der Mannschaft. Immer noch sehr schnell. Linkshänder. Einer von der alten Schule. Hilft manchmal in der 1. Mannschaft aus. Ist nicht so harmlos, wie er aussieht. War früher ein exzellenter Schütze. Hat das inzwischen verändert.

Josef_200

Josef

Trainingsweltmeister
Eiskalter 5-Meter-Schütze

Muss den Spagat zwischen Leichtathletik und Wasserball schaffen. Hat Anfangs wie ein Speerwerfer geworfen. Macht das jetzt anders. Danke Bews. Held im Pokal-Halbfinale gegen Nürnberg.  Rumänisches Blut in seinen Adern. Kocht, wenn Gegenspieler böse sind.

Juan_200

Juan

Universalspieler 
Spanischer Zuwachs

Hohes Potenzial. Fällt im Wasser positiv auf durch universal einsetzbare Wasserballfähigkeiten, sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung. Muss sich noch an das ruppige Oberliga-Niveau gewöhnen. Ist jedoch auf bestem Wege.

Mark_200

Mark

Jugendtrainer
Bank am Protokoll

Teamplayer durch und durch. Urzuverlässig. Eigentlich Feuerwehrmann. Immer da, wenn es brennt. Absoluter Teamplayer. Könnte im Wasser noch etwas mehr feuern. Will diese Saison wieder voll angreifen und mehr Spiele machen.

Andi_200

Andi

Teamplayer
Kapitän & Wasserballwart

Als Nordrhein-Westfale in Oberbayern. Alles gesagt. Unkonventionelle Wurfbewegung. Verwirrt damit Torhüter. Ist leider nur in der Schulter so beweglich. Macht nur in wichtigen Spielen Tore. Zeigt der Jugend dafür aber ab und an die hohe Kunst der Fahrkarte. Mega das Brett in der Centerverteidigung.

male-s

Fredi

Starker Schütze
Gute Spielintelligenz

Überragender Schütze, trotz dünner Arme. Im Kopf manchmal schon vor dem Wurf Torschütze. Studiert in Wien. Wird auch mal gerne eingeflogen, für die wichtigen Spiele. Wird auch Flipper genannt.

male-s

Markus

Gefährlich
Unorthodox

Manchmal für sich und seine Mitspieler eine Gefahr. Wirft seinen Kopf in den Ball der Mitspieler und lenkt sie so unhaltbar ab. Promoviert gerade. Chemiker. Gegenspieler nehmen ihn eher als toxisch wahr.

Fabian-Kautz_200

Fabian

Maschine
Nach dem Spiel

Momentan nicht in der Verfassung, in der er gerne wäre. Nennt seinen Wurf „Laser“. Mitspieler sagen „Lüftchen“. Vorne eine wichtige Anspielstation. Will immer den Ball. Sollte ihn manchmal aber lieber nicht bekommen. Wichtig bei Auswärtswochenenden.

sven-kesberger-200

Sven

Sehenswürdigkeit
Allrounder

Hat sich beim Kiteboarden an der Rippe verletzt. Beim K I T E B O A R D E N! Wenn er trainiert, ist er Weltklasse. Wenn nicht: Schmied. Trift dann eher die Pfosten als das Tor. Wollte in die 2.Bundesliga aufsteigen. Wurde vom Trainer abgelehnt.

male-s

Roland

Bär 
Ständig am Mann

Angenehm als Teamkollege, unangenehm als Gegner. Lässt Gegenspieler nicht aus den Augen oder aus dem Griff. Kraft wie ein Bär, gefährlich wie ein Bär. Blaue Flecken sind keine Seltenheit. Eine lädierte Schulter halbiert seine Einsatzmöglichkeit. Das ist wiederum angenehm für den Gegenspieler.

male-s

Markus

Voll-Strecker 
Wirklicher Laser-Wurf

Kennt alle Tricks und ist ein äußerst guter Schauspieler. Daher sehr unangenehm als Gegenspieler. Leider aufgrund von Schulterproblemen nicht mehr ganz so aktiv am Ball. Immer wieder gern gesehener Gast im Wasser. Packt gerne seine Laser-Würfe ab der Mittellinie aus. Sind wahre Geschosse. Achtung Keeper!

female-s

Anna

First Lady 
Wichtiges Teammitglied

Lässt sich von den Jungs und Männern im Team nicht unterkriegen. Im Gegenteil: Fällt auf durch unangenehme Verteidigung. Immer gut drauf und hervorragende Arbeit am Protokolltisch bei den Heimspielen. Bleibt uns hoffentlich noch länger erhalten.

günter-knall-200

Günter

Center 
Enormer Torwille.

Manche sagen, bei ihm gäbe es kein Stürmerfoul. Seine Gegenspieler sehen das anders. Liebt das körperbetonte Centerspiel. Wenn er nicht trifft, war das Anspiel schlecht. Auch im fortgeschrittenen Alter einer der besten Torjäger.

male-s

Clemens

Urgestein
Monsterwurf

Dieses Jahr: Yeti. „You never see him twice a year.“ Nach längerer Ausfallzeit aufgrund privater Fortpflanzungstätigkeiten wieder voll dabei. Wenn im Training dann aber richtig und mit gefühlt 180 Tonnen Muskeln. Herausfordernd für die Gesundheit seiner Teamkollegen.

thorsten-schulz-200

Thorsten

Legende
Statueske Figur

Urgestein. Bald in Stein? Wohl eher nicht. Dafür Steinalt. Schießt noch immer meisterlich präzise aufs Tor. Geht dafür heute aber näher hin. Hat inzwischen auch im Tor seine Meriten verdient. Könnte weniger Urlaub machen. Möchte das aber nicht.

Unsere Trainingszeiten

Das Training findet in der AmperOase statt (Klosterstraße 7, 82256 Fürstenfeldbruck).

Winter (o1.10. - 14.05.)

Montag
19:45 Uhr - 22:00 Uhr
Mittwoch
19:45 Uhr - 22:00 Uhr

Sommer (15.05. - 30.09.)

Montag
19:45 Uhr - 21:30 Uhr
Mittwoch
19:45 Uhr - 21:30 Uhr
Freitag
19:45 Uhr - 21:30 Uhr

Lust mitzumachen?

Einfach Kontakt aufnehmen!

Invalid Email
Scroll to Top